Aarau beteiligt sich an Umweltaktion

Earth-Hour-Stadtkirche-beleuchtet-Fotograf-Werner-Rolli

Am Samstag, 28. März 2015 um 20.30 Uhr Ortszeit löschen tausende Städte auf dem ganzen Globus für eine Stunde die Beleuchtung ihrer Wahrzeichen – als Zeichen für die Notwendigkeit, mehr für den Klimaschutz und die Energieeffizienz zu tun. An der diesjährigen Earth Hour beteiligen sich über 25 Schweizer Gemeinden. Auch in der Energiestadt Aarau werden die wichtigsten städtischen Wahrzeichen – Obertorturm, Stadtkirche und IBAarau-Kraftwerk (unser Bild) – für einmal ins Dunkel getaucht. Diese Aktion soll zudem auch ein Zeichen gegen die Lichtverschmutzung sein.



Aktuelle ePaper Ausgabe

LA ePaper